E1-Junioren 2023/24

 

Die Trainer:

 


Wolfram Ohletz
Mobil: 01 77 – 7 54 15 57
E-Mail: wolfram.ohletz@gmail.com

 

Jörn Puder

 

Training: Dienstag 17:15 Uhr / Donnerstag 17:30 Uhr

Spieltag: Samstag 13.30 Uhr

FC Massenheim I (E-Junioren) (fussball.de)

E1-Junioren  » Spielplan Kreisliga Gr. 2

 


 

 

 

13.03.24, E-Jgd. Kreispokal-Halbfinale JSG Melbach/Wölfersheim – FC Hessen  0:6 (0:1)

E1-Junioren ziehen ins Kreispokalfinale ein

Nach einer tollen kämpferischen und spielerischen Leistung steht die E1 des FC Massenheim verdient im Kreispokalfinale am 27.04.2024 in Gambach. Gegner im Halbfinale war die JSG Melbach/Wölfersheim. Zu Beginn des Spiels mussten sich unsere Jungs vor allem an die Platzverhältnisse gewöhnen, war der Rasenplatz doch recht holprig. Schnell hatten wir den Gegner im Griff, der sich lediglich mit Einzelaktionen und langen Abschlägen zu helfen wusste. Bei einer solchen Aktion hatten wir etwas Glück, als ein Abschlag unglücklich versprang, einem gegnerischen Spieler vor die Füße fiel und dieser auf gut Glück auf unser Tor schoss. Der Ball sprang vom Innenpfosten zurück ins Feld. Danach fanden wir immer besser ins Spiel und so fiel auch verdient noch vor der Pause der Führungstreffer.
Nach der Halbzeitpause kamen die Jungs immer besser mit Platz und Gegner zurecht und so sprang durch schöne Kombinationen, nach Ecken oder platzierten Schüssen ein zum Schluss ungefährdeter und auch in dieser Höhe verdienter 6:0-Sieg heraus.

Dazu zwei Videos:

» IMG_9945

» IMG_9946

 

Der » Pokalverlauf auf fussball.de

 


 

Die E1 des FC Hessen ist Herbstmeister

22.11.23. Die E1 des FC Massenheim ist Herbstmeister in ihrer Meisterschaftsgruppe. Am vergangenen Donnerstag, den 16.11.2023, stand das letzte Meisterschaftsspiel im Jahr 2023 für unsere Jungs der E1 an. Gegner war mit der JSG Friedberg I zum Abschluss der Hinrunde der punktgleiche Tabellenzweite. Um es vorweg zu nehmen: Das Spiel wurde den Ansprüchen gerecht. Von Beginn an versuchte die JSG Friedberg, unsere Jungs in ihre Hälfte zu drängen. Die Friedberger hatten mehr Ballbesitz. Unsere Jungs verteidigten aber geschickt und klug, so dass keine größere Gefahr für unser Tor entstand, und wenn einmal ein Schuss auf unser Tor kam, war unser souveräner Torhüter zur Stelle. Nach knapp 10 Minuten sah unser rechter Mittelfeldspieler, dass der Friedberger Torhüter zu weit vor seinem Tor stand. Im Stile von Harry Kane traf er per Bogenlampe zum 1:0. Großer Jubel bei den Jungs und den mitgereisten Eltern. Noch vor der Pause ging die E1 durch einen weiteren klug vorgetragenen Spielzug mit 2:0 in Führung – gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach der Pause drängte Friedberg auf den Anschlusstreffer, aber unsere Jungs sicherten weiterhin klug das eigene Tor, so dass keine größere Gefahr für unser Tor entstehen konnte. Nach einem schönen Spielzug fiel für unsere Jungs schließlich das 3:0 durch unseren zentralen Mittelfeldspieler; dies bedeutete die Vorentscheidung. Als alle mit dem Schlusspfiff rechneten, fasste sich die Nr. 10 des Gegners noch einmal ein Herz und traf quasi mit dem Schlusspfiff zum 1:3 für Friedberg, was aber den Sieg unserer E1 nicht mehr in Gefahr bringen konnte. Ein schöner Erfolg unserer Jungs, die damit Herbstmeister sind!

Eine spannende Rückrunde wartet auf die Jungs, die noch Meister und Pokalsieger werden können. -wo

 


 

E1 steht im Halbfinale des Kreispokals 23/24

21.09.2023. Am Mittwoch, 20.09.2023, fand das Viertelfinale im Kreispokal statt. Gegner unserer E1, die in der ersten und zweiten Runde bereits zwei Kreisligisten mit der JSG Kaichen/Bruchenbrücken/Ilbenstadt (5:2) und der JSG Wöllstadt (6:2) ausgeschaltet hatte, war der Tabellenführer der Kreisliga A, der Karbener SV. Bei schönem Spätsommerwetter und schöner Kulisse begann der KSV furios und drängte unsere Mannschaft in den ersten Minuten tief in unsere Hälfte. Nicht unverdient fiel dann auch der Führungstreffer für den KSV. Nach einer taktischen Umstellung standen unsere Jungs viel besser, übten ihrerseits Druck auf den KSV aus und kamen zwangsläufig zu Chancen. Und so fiel in der 15. Minute das 1:1 durch einen schönen Flachschuss von der rechten Strafraumecke ins kurze Eck. Unsere Mannschaft setzte nach, und so fiel das 2:1 durch eine direkt verwandelte Ecke. Mit 2:1 ging es in die Pause.

Nach der Pause wollte der KSV schnell den Ausgleich erzielen. Aber in der Druckphase gelang unseren Jungs ein schöner Konter über die rechte Seite. Nach einer sehenswerten Flanke von der rechten Außenlinie vor das Tor musste unsere Nr. 5 nur den Kopf hinhalten – ein sehenswerter Kopfballtreffer zum 3:1! Unsere Jungs behielten die Kontrolle, und so fiel noch das 4:1.

Fazit: Insgesamt ein verdienter Sieg unserer Mannschaft gegen einen starken Gegner, auch wenn wir ein wenig Spielglück bei dem ein oder anderen Karbener Alutreffer hatten. Eine tolle Mannschaftsleistung vom Torwart über die Abwehr, Mittelfeld und Sturm. Unsere Jungs überwintern im Kreispokal und stehen im Halbfinale, das am 12.03.2024 ausgespielt wird. -wo

Der » E-Junioren Kreispokal 23/24 auf fussball.de

 

 

 


 

Die E1mit ihren Trainern beim Massenheimer Turnier am 25.06.23
mit folgenden Resultaten: » E-Jugend

 


 


Ein Teil der aktuell 37 aktiven Spieler in unserem Kader mit der neuen Ausstattung.

E-Junioren feiern Jahresabschluss

22.12.22. Nach einer nicht immer einfachen Hinrunde ging es für unsere E-Junioren zum Jahresabschluss in die neue Soccerhalle in Bad Vilbel. Pünktlich dazu konnten nun auch alle Jungs mit der neuen Ausrüstung ausgestattet werden.

Auf diesem Weg ein großes Dankeschön an UR-Eickhoff, Brother und Bike Boutique Frankfurt, die uns hier toll unterstützt haben.

Wir wünschen allen Kindern, Eltern, Unterstützern und Fans ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.  -ab

 


E1-Junioren zahlen Lehrgeld beim Karbener SV

12.10.22. Zum dritten Spiel empfingen unsere E1-Junioren am Dienstag mit dem Karbener SV den absoluten Staffelfavoriten, der sich im Sommer mit einigen Akteuren aus der Umgebung verstärkt hatte. So kam es auch zum Wiedersehen mit unserem ehemaligen Spieler Chanaah, der seit dieser Saison seine Fußballschuhe für den KSV schnürt.

Für uns war klar, in welche Richtung sich das Spiel entwickeln sollte und so wollten wir auch erstmal gut verteidigen. Dass das trotzdem nicht einfach werden sollte, zeigte sich gleich zu Beginn. Karben setzte uns sofort unter Druck und kam teilweise zu einfach zu Toren. Mit zunehmender Spieldauer hielten unsere Jungs besser dagegen und konnten die Partie etwas ausgeglichener gestalten. Trotzdem ging es mit einem klaren Rückstand in die Pause. Der Start in den zweiten Durchgang gehörte dann unseren Jungs. Erst überwand Johann den gegnerischen Keeper per Freistoß und im Anschluss konnte Bruno direkt nachlegen und unser zweites Tor erzielen. Dennoch spielte der Gast seine Überlegenheit aus und konnte uns klar mit 2:15 schlagen. Am Ende bleibt festzuhalten, dass der KSV in der Liga außer Konkurrenz spielt und wir uns an anderen Mannschaften messen müssen.

FCH: Ascanio, Bennet, Bruno, Elia, Johann, Maxim, Nicolas, Niklas, Paul, Pero, Richard.  -ab

 


 


Die F1 des FC Hessen, 24.09.22. 

Nichts zu holen für die E1 in Rosbach

24.09.2022. Am zweiten Spieltag in der Kreisliga kamen unsere E1-Junioren leider ohne zählbaren Erfolg aus Rosbach wieder. Gleich mit dem ersten Angriff ging der Gastgeber in Führung. Wir brauchten somit etwas, um ins Spiel zu kommen und erarbeiteten uns erste Möglichkeiten durch Bruno und Pero. Ein gut herausgespielter Angriff über Pero und Bruno brachte Richard über links in Position. Sein platzierter Abschluss landete im rechten unteren Eck und bescherte uns den Ausgleich. Leider musste Bruno danach verletzungsbedingt runter und stand uns für den Rest der Partie nicht mehr zur Verfügung. In den letzten Minuten vor dem Pausenpfiff ließen wir dem Gegner zu viel Raum und mussten so noch 2 Gegentreffer schlucken.

Für den zweiten Durchgang war trotzdem für uns noch alles drin, und so gingen wir es auch an. Prima Pass von Mattis auf Richard, der mit seinem zweiten Treffer den Anschluss herstellte. Auf der Gegenseite wurde dann ein Ball von Niklas noch von der Linie gekratzt. Zur Überraschung zeigte der Schiedsrichter aber zur Mitte und entschied auf Tor. Das zeigte Wirkung, denn direkt mit dem nächsten Angriff stellte Rosbach auf 5:2 und ließ

kurz darauf noch das sechste Tor folgen. Unseren Jungs boten sich in der Folge viele gute Kontermöglichkeiten, die aber nicht zu einem weiteren Treffer genutzt werden konnten.

Einen guten Einstand lieferte Elia in seinem ersten Spiel ab. Insgesamt geht die Niederlage in Ordnung, da auch Rosbach viele gute Möglichkeiten hatte. Dennoch wäre für uns bei entschlossener Spielweise mehr drin gewesen.

FCH: Alexander, Ascanio, Bennet, Bruno, Elia, Mattis, Nicolas, Niklas, Paul, Pero, Richard.  -ab

 


Starke E1 startet mit Sieg in die Kreisliga

17.09.22. Die Vorzeichen für den Start der neuen E1-Junioren in das ambitionierte Abenteuer Kreisliga hätten wahrlich besser stehen können. Die Vorbereitungsspiele gegen starke Gegner gingen allesamt verloren, und auch im Kreispokal musste man nach einem 2:4 bereits in der ersten Runde die Segel streichen. Zudem standen für das erste Spiel an der Au gegen die spielstarke JSG aus Karben nur 9 Spieler im Kader.

Wir wollten den Gegner von Anfang an gut anlaufen und somit nicht ins Spiel kommen lassen. Und der Plan wurde von den Jungs super umgesetzt. Nach einer kurz gespielten Ecke bekam Bruno den Ball zurück, seine Hereingabe konnte Pero zum 1:0 über die Linie drücken. Defensiv ließen wir keine wirklich gefährliche Chance zu. Ein abgewehrter Ball schickte Johann im Konter auf die Reise, der mit einem fulminanten Schuss das umjubelte 2:0 folgen ließ. Damit gingen wir auch verdientermaßen in die Pause.

Für den zweiten Durchgang hieß es die Vorgaben genauso umzusetzen und die gleiche Leidenschaft wie im ersten Durchgang an den Tag zu legen. Und auch in diesem machten die Jungs einen klasse Job. Karben kam zu einigen wenigen Chancen, aber da war Niklas im Tor reaktionsschnell zur Stelle. Offensiv waren wir immer wieder gefährlich und sehr präsent. Bruno setzte wieder Pero in Szene, der den Torwart ausspielen und am Ende sicher zum 3:0 einschieben konnte. Weitere, teilweise gut herausgespielte Möglichkeiten durch Bruno, Pero und Richard blieben leider ungenutzt. Somit stand am Ende, nach einer tollen Mannschaftsleistung, ein verdienter und überzeugender erster Saisonsieg zu Buche.

FCH: Alexander, Ascanio, Bruno, Johann, Nicolas, Niklas, Paul, Pero, Richard.  -ab