Erste verschenkt 3 Punkte in Ockstadt

Punktspiel 24.08.17: SVG Ockstadt – FC Hessen 3:2 (1:1)

Wieder einmal nichts zu holen für die Erste in Ockstadt. Und das, obwohl man laut Trainer Dennis Matter über 90 Minuten das Spiel gemacht, aber eine stattliche Zahl von besten Torchancen nicht genutzt hatte. Ockstadt dagegen versuchte gar nicht zu mitzuspielen, kam mit langen Bällen ein paarmal durch und setzte dabei 3 Treffer. Selbst nach Notbremse des ansonsten überzeugenden Kratz (70.) und nachfolgender Roter Karte bestimmten die Hessen in einer hektischen Schlussphase noch das Spielgeschehen. Wenn da nur nicht die mangelnde Chancenverwertung gewesen wäre. Unter dem Strich eine Partie, die man nicht hätte verlieren dürfen …

Torfolge:
1:0 (7.) nach Freistoß,
1:1 (22.) Schuch, Pass: Stumpp
2:1 (62.)
2:2 (67.) Netopil, nach Probst-Ecke am kurzen Eck
3:2 (71.) per FE

Die Rote Karte sah Kratz nach Foul im Strafraum (71.). Wobei die „Doppelbestrafung“ (Rot und FE) ja wohl seit einem Jahr abgeschafft ist. Oder nicht?

Die Hessen glücklos in Ockstadt mit: Luderer, Kratz, Anders, Märcz, Schäfer, Netopil, Probst, Schuch, Stumpp, Hofmann, Baum.
Wechsel: Grundmann für Probst (77.), Höchst für Märcz (87.).

Nächstes Spiel: Sonntag um 15:00 Uhr beim Aufsteiger SV Nieder-Mörlen.