F1-Junioren Aktuell

 

Saison 2021/22


 

 

F1 gewinnt souverän gegen den VfR Ilbenstadt

Zum nächsten Heimspiel in der Meisterschaftsrunde war am 24.05.2022 der VfR Ilbenstadt zu Gast bei den Jungs unserer F1. Nachdem unsere Jungs im Hinspiel nach einem emotionalen Spiel die Oberhand behielten, freuten sich alle auf das Rückspiel.

Nach einem etwas längeren Abtasten nahmen unsere Jungs das Heft immer mehr in die Hand und kamen nach ein paar Minuten verdient zur 1:0-Führung, die sie bis zur Pause auf 3:0 erhöhten. In der Abwehr standen wir in der ersten Halbzeit sehr sicher und ließen keine wirklichen Chancen zu. Und wenn der Ball dann doch mal durchkam, konnte unser Torhüter den Ball sicher entschärfen. Pech hatten unsere Jungs kurz vor der Pause, als ein sehenswerter Fernschuss die Latte traf. Mit einem verdienten 3:0 ging es in die Pause.

Nach der Pause versuchte Ilbenstadt den Druck zu erhöhen, was insbesondere in den ersten Minuten gelang. In dieser Druckphase musste sich unser Torhüter bei einem Fernschuss geschlagen geben und unsere Jungs den 3:1-Anschlusstreffer hinnehmen. Danach nahm unser Team das Heft des Handelns wieder in die Hand und kam fast mit dem Gegenzug zum 4:1. Trotz mehrerer großer Chancen blieb es schließlich beim hochverdienten 4:1-Sieg unserer F1. Glückwunsch an unsere Jungs zu dem verdienten Sieg in einem jederzeit fairen und schönen Spiel!  -wo

 


 

F1 gewinnt Testspiel als E3 gegen Sachsenhausen (E-V)

Am 15.05.2022 empfing unsere F1 die den SV 1894 Sachsenhausen (V) zu einem Freundschaftsspiel. Bei dem Gegner handelte es sich um eine E-Jugend, so dass auch wir als E3 des FC Massenheim auftraten. Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein munteres Spiel. Bis zur 15. Minute stand es 0:0. Nach einer Ecke kam unser Kapitän an den Ball und schloss sehenswert zur 1:0 Führung ab. Von da an war der Bann gebrochen und unsere Jungs konnten bis zur Pause auf 4:0 erhöhen. Dabei hatte unser Gegner auch die ein oder andere gute Chance, die aber unser Torhüter sehr gut verhinderte. So ging es mit einem 4:0 in die Pause.

Nach der Pause, in der wir den Torhütern wechselten, legte der Gast aus Sachsenhausen los wie die Feuerwehr und kam schnell zum 1:4-Anschlusstreffer. Mit ein wenig Glück und guten Paraden verhinderte unsere Abwehr und unser Torhüter weitere Anschlusstreffer. Nach einer ersten Drangperiode fanden unsere Jungs wieder besser ins Spiel und schossen nach zum Teil wirklich sehenswerten Kombinationen weitere Tore. Das Spiel endete 8:1 für unsere Jungs. Wir danken unserem Gast SV 1894 Sachsenhausen für das Freundschaftsspiel bei schöner Kulisse. -wo

Bilder zum Spiel:

 

 

F1 verliert spannendes Spiel gegen die JSG Karben

Die F1 des FC Hessen Massenheim musste zum Rückrundenauftakt am 08.05.2022 zur JSG Karben. Die letzten Spiele gegen die Karbener waren immer spannend und im Ausgang eng. Auch dieses Mal versprach das Spiel einen engen Verlauf. Um es vorwegzunehmen: Das Spiel hielt, was es versprach. Beide Teams setzten einander von Anfang an gut unter Druck und beide Mannschaften kamen zu guten Chancen. Aber ein wenig Abschlusspech oder die jeweiligen Torhüter verhinderten mit zum Teil spektakulären Paraden ein Tor. Und so ging es mit einem 0:0 in die Pause, ein mehr als ungewöhnliches Ergebnis für ein F-Jugendspiel.

Nach der Pause machten die Teams dort weiter, wo sie vor der Pause aufgehört haben. Durch einen zu kurz geratenen Abschlag kam ein Karbener Spieler an den Ball und konnte diesen von halb links in das lange rechte Eck versenken – 0:1 aus Sicht unserer Jungs. Trotz weiterer Chancen, die unsere Mannschaft hatten, gelang der Ausgleich leider nicht mehr. Am Ende musste sich unser Team nach 1½ Jahren ohne Niederlage in einem Meisterschaftsspiel mal wieder geschlagen geben. Trotz der Niederlage ein schönes Spiel beider Teams! -wo

 

 


 

F1 schlägt SC Dortelweil im Lokalderby 6:0

Am Freitag, dem 01.04.2022, fand das mit Spannung erwartete Lokalderby der F1 gegen den SC Dortelweil an. Die Spiele gegen den SC Dortelweil waren in den letzten Monaten stets auf spielerisch hohem Niveau und der Ausgang ungewiss.

Bei winterlichen Verhältnissen (der Platz war teilweise mit Schnee bedeckt) wurde das Spiel angepfiffen. Der Gastgeber versuchte in den ersten Minuten, unser Team in unsere Hälfte zu pressen, allerdings verteidigten unsere Jungs geschickt, so dass keine größere Gefahr für unser Tor entstand. Nach ein paar Minuten nahm Massenheim die rutschigen Bedingungen immer besser an und begann geschickt, den Ball zu verteilen. Und so gelang der 1:0-Führungstreffer nach einer schönen Kombination. Danach befreite sich unser Team immer mehr und begann selbst, den Gegner unter Druck zu setzen. Durch zwei schöne Fernschüsse auf dem glitschigen Spielfeld und eine weitere schöne Kombination erhöhten unsere Jungs auf 4:0.

Nachdem man sich mit etwas warmem Punsch in der Halbzeit aufgewärmt hatte, ging das Spiel weiter. Immer wieder kamen wir gefährlich vor das Dortelweiler Tor, aber ein Treffer wollte erstmal nicht gelingen. Gleichzeitig stand unsere Abwehr weiterhin sicher, so dass unser Torhüter bis auf einen Fernschuss, den er sicher fing, nichts zu tun bekam. Nach schönen Ballstafetten gelangen schließlich die Tore zum 5:0 und 6:0. Kurz vor Schluss brannte es dann nach einer Ecke noch einmal ordentlich vor unserem Tor, doch resolut und mit etwas Glück überstand unsere Abwehr auch diese Situation schadlos. Das Spiel endete schließlich mit 6:0 für unser Team.

Eine starke Leistung auf Schnee und bei winterlichen Temperaturen! Damit bleibt die F1 in der Meisterschaft weiterhin ungeschlagen. -wo

 

Ein paar Bilder zum Spiel:

 

 


 

Zwei unangefochtene Siege der F1-Junioren

F1 erspielt Kantersieg gegen den Karbener SV
27.03.22. Bei frühlingshaften Temperaturen fand das nächste Spiel in der Meisterschaft gegen den Karbener SV statt. Bei schöner Kulisse musste der Gast aus Karben einige Ausfälle ersetzen, wohingegen unser Team vollzählig starten konnte. Gleich von Beginn an setzten unsere Jungs den Karbener SV unter Druck und schnell fiel der Treffer zum 1:0. Unser Team setzte nach und kam zu weiteren Toren. Alle Kinder wurden in der ersten Halbzeit eingesetzt und fügten sich nahtlos in den Angriffswirbel ein. So stand es zum Ende der 1. Halbzeit 9:1 gegen ein an diesem Tag überfordertes Karbener Team. In der zweiten Halbzeit ließen unsere Jungs nicht nach und siegten am Ende deutlich mit 22:1.

Am kommenden Freitag (01.04.2022, 18:00 Uhr) steht nun zum Abschluss der Hinrunde das mit Spannung erwartete Derby in Dortelweil an. -wo

Bilder zum Spiel:

 

 

25.03.22. Ein kurzer Bericht zum Testspiel am Freitag: die Jungs (offiziell als E3 am Start) haben heute als F-Jugend mit der SKG Sprendlingen eine E-Jugend-Mannschaft mit 10:2 geschlagen. Das ist eine respektable Leistung, da die gegnerischen Spieler durchweg mindestens ein Jahr älter waren. Alle Jungs haben viel Spielzeit gehabt und richtig toll gespielt. Großes Kompliment an alle! Es hat Spaß gemacht, sie Fußball spielen zu sehen.


F1-Junioren weiter erfolgreich

Freundschaftsspiel Viktoria Preußen Frankfurt – FC Hessen Massenheim

Nach dem Meisterschaftsspiel gegen den VfR Ilbenstadt forderte die F1 am Samstag, 12.03.2022, Viktoria Preußen Frankfurt zu einem Freundschaftsspiel heraus. Bei tollen äußeren Bedingungen und schöner Kulisse waren wir zu Gast bei den Frankfurtern. Unser Gastgeber musste noch einige Ausfälle hinnehmen, so dass die „Preußen“ doch etwas ersatzgeschwächt antraten. Mit dem Anpfiff setzten wir Viktoria schnell unter Druck und setzten uns gut in der Hälfte des Gegners fest. Zwangsläufig fielen die Treffer und so ging es mit 4:0 in die Halbzeit. Nach der Halbzeit ließen unsere Jungs den Ball noch besser durch die eigenen Reihen laufen, und der Gegner hatte mit zunehmender Spielzeit unseren Angriffen immer weniger entgegen zu setzen. Und so stand es am Ende 15:1 für unser Team. Wir danken Viktoria Preußen Frankfurt für die Gastfreundschaft und die Gelegenheit zum freundschaftlichen Vergleich.

Ein paar Bilder zum Spiel:

 

 

 


Meisterschaftsspiel VfR Ilbenstadt – FC Hessen Massenheim

Am Freitag, 11.03.2022, ging es in der Meisterschaft zum Auswärtsspiel nach Ilbenstadt. Nach dem erfolgreichen Auftakt gegen die JSG Karben wollten die Jungs nachlegen. Allerdings mussten sich unser Team auf einen Rasenplatz umstellen, der nach der Winterzeit in keinem guten Zustand war.

Nach verhaltenem Auftakt ging Ilbenstadt mit 1:0 in Führung, nachdem in unserer Abwehr ein wenig Unordnung war. Die Jungs kamen zwar zum Ausgleich, mussten aber noch den Treffer zum 1:2 vor der Halbzeit hinnehmen. Der 1:2-Rückstand war für Ilbenstadt etwas schmeichelhaft, da unser Team fünf oder sechs Großchancen liegen gelassen oder die Latte ein Tor verhindert hatte.

Nach der Halbzeit drückten unsere Jungs Ilbenstadt in ihre Hälfte, kombinierten – soweit es der Rasenplatz zuließ – gut miteinander und schossen folgerichtig drei Tore zum 4:2-Sieg. In der Schlussphase verhinderte unser Torhüter mit einer spektakulären Parade den Anschlusstreffer. Alles in allem ein verdienter Auswärtssieg in Ilbenstadt.

Zum dritten Meisterschaftsspiel geht es beim nächsten Mal, am 18.03.2022 um 18:00 Uhr, zum Lokalderby auf dem Heilsberg.

 


 

F1 gewinnt zum Rückrundenauftakt in letzter Minute

Am Freitag, den 04.03.2022, stand das erste Meisterschaftsspiel der F1 gegen die JSG Karben an. Die vergangenen Freundschafts- und Meisterschaftsspiele haben gezeigt, dass uns die Spielweise der JSG Karben nicht wirklich liegt. Insofern war zu erwarten, dass es ein spannendes und enges Spiel werden würde.

Und das wurde es auch. Der Gegner schaffte es gut, die Angriffsbemühungen unserer Jungs zu unterbinden. Gleichzeitig ließen unsere Jungs keine nennenswerten Angriffe des Gegners zu. Und so ging es mit einem 0:0 nach 20 Minuten in die Pause. Ein mehr als ungewöhnliches Ergebnis für ein F-Jugend-Spiel.

Nach der Pause versuchte unser Team weiter, die Abwehrreihen der JSG Karben zu überwinden, was aber lange Zeit nicht gelang. Erst ein sehenswerter Freistoß führte zum 1:0 für unser Team. Durch eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr gelang der JSG Karben jedoch der Treffer zum 1:1. Als es in der tempogeladenen Schlussphase danach aussah, als sollte das Spiel 1:1 enden, unterlief der JSG ein leichter Abwehrfehler, der die Möglichkeit eines Fernschusses auf das Karbener Tor eröffnete – einer unserer Spieler erkannte die Situation und schoss von halb rechts ins lange linke Eck des Karbener Tores zur 2:1-Führung. Die letzte Minute der Spielzeit verteidigten unsere Jungs den Vorsprung erfolgreich, sodass das Spiel 2:1 endete.

Die JSG Karben war der erwartet schwere Auftaktgegner. Nächster Gegner in der Meisterschaft ist VfR Ilbenstadt.

 

 

F1 verliert erstes Spiel gegen eine E-Jugend knapp

Am Donnerstag, den 03.03.2022, stand das letzte Testspiel der F1 vor der Meisterschaftsrunde an. Gegner war die JSG Dorfelden II. Hierbei handelte es sich um eine E-Jugend, d.h. alle Kinder des Gegners waren älter und körperlich stärker. Auch war zum ersten Mal ein Schiedsrichter dabei, der das Spiel leitete.

Um es vorwegzunehmen: Unsere Jungs schlugen sich großartig. In der ersten Halbzeit gingen wir nach schönen Kombinationen mit 1:0 und 2:1 in Führung. Danach setzte sich die körperliche Überlegenheit der JSG Dorfelden etwas durch. Zur Halbzeit lag unser Team mit 2:4 hinten.
In der zweiten Halbzeit fiel durch ein schönes Dribbling unseres Kapitäns der schnelle Anschlusstreffer zum 3:4. Auch wenn unsere Jungs alles gaben, reichte es aber leider nicht mehr zum Ausgleichstreffer. Zum Schluss gelang der JSG Dorfelden noch der Treffer zum 3:5, dem Endstand. Ein guter letzter Test vor dem ersten Meisterschaftsspiel.

 

 


 

F1 mit deutlichem Sieg im dritten Testspiel gegen SV Steinfurth I

Am Samstag, 19.02.2022, stand das dritte Testspiel dieser Saison an. Gegner war der SV Steinfurth I, der uns zu einem Auswärtsspiel eingeladen hatte. Das Spiel fand bei guten äußeren Bedingungen und schöner Kulisse statt. Unser Team musste sich etwas umstellen, war der Platz in Steinfurth doch etwas kleiner als in Massenheim.

Nach kurzer Eingewöhnung an die veränderten Bedingungen begannen unsere Jungs, den Gegner geschickt unter Druck zu setzen. Der Ball lief im Vergleich zum letzten Spiel wieder etwas besser durch die eigenen Reihen. Und so stand es zur Halbzeit – mit dem kräftigen Wind im Rücken – 6:0 für unser Team. Nach der Halbzeit wurde die Formation auf mehreren Positionen gewechselt. Dennoch erhöhte unser Team das Ergebnis auf 9:1. Danach kam Steinfurth besser ins Spiel und setzte uns mehrfach geschickt unter Druck. Es fielen dabei noch die Anschlusstreffer zum 9:3. Unser Torhüter und unsere Abwehr verhinderte mit ein paar schönen Aktionen noch weitere Treffer.

Fazit: Insgesamt geht der Sieg im dritten Testspiel in Ordnung. Unsere Jungs nutzten konsequent ihre Chancen und ließen wenig zu. Wir freuen uns auf ein Rückspiel gegen den SV Steinfurth I bei uns in Massenheim. -wo

Bilder zum Spiel:

 

 


 

F1 unterliegt dem SC Dortelweil nach großer Gegenwehr

14.02.22. Gestern stand das zweite Testspiel des Jahres der F1 an. Zu Gast war der SC Dortelweil. Da beide Trainer viel ausprobieren wollten, einigte man sich auf 50 Minuten Spielzeit. Gleich zu Beginn entwickelte sich ein intensives Spiel, das leicht von Dortelweil dominiert wurde. Aber unsere Abwehr und unser Torhüter verhinderten lange einen Rückstand. Unser Team hatte bei eigenen Torchancen etwas Pech. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit fiel dann der Treffer zum 0:1 nach einem Schuss von halb rechts ins lange Eck. Mit 0:1 ging es in die Halbzeit.

Kurz nach Wiederanpfiff fiel das 0:2. Unsere Mannschaft kämpfte sich aber in das Spiel hinein und es gelang der 1:2-Anschlusstreffer. Fast mit dem Gegenzug stellte Dortelweil den alten 2-Tore-Abstand zum 1:3 wieder her. Nach einer schönen Aktion unseres zentralen Mittelfeldspielers kamen unsere Jungs auf 2:3 heran. In den letzten 8 Minuten drängte unser Team mit Macht auf den Ausgleich und drängte dabei Dortelweil in die eigene Hälfte. Nach einer traumhaften Kombination über links und einer schönen hereingabe rutschten aber zwei Spieler am Ausgleich unglücklich vorbei. Zu diesem Zeitpunkt wäre der Ausgleich verdient gewesen. Praktisch mit dem Schlusspfiff fiel dann noch das 2:4.

Fazit: Dieses Mal lief der Ball nicht so gut durch die eigenen Reihen, wie wir es sonst gewohnt sind. Dennoch war es ein guter Test, der viele Erkenntnisse gebracht hat. Jetzt stehen noch zwei Testspiele an, bevor die Meisterschaft wieder beginnt. -wo

 

Bilder zum Spiel:

 

 


 


Sie sind wieder da: Die F1-Junioren des FC Hessen starten in die zweite Saisonhälfte 2021/22.

F1 gewinnt ersten Test im Jahr 2022 gegen starke Heddernheimer

Am 05.02.2022 ging es nach längerer Pause für die F1 wieder los. Gegner im ersten Testspiel des neuen Jahres war die F1 des SV 07 Heddernheim. Bei tollen äußeren Bedingungen und vor toller Kulisse freuten sich beide Mannschaften auf das Spiel. Da das Wetter mitspielte, einigte man sich auf insgesamt drei Halbzeiten, in denen beide Mannschaften viel ausprobieren konnten (auch neue Spieler kamen zum Zug). Nach dem Anpfiff entwickelte sich ein schnelles Spiel mit schönen Spielzügen, Torchancen auf beiden Seiten und spektakulären Paraden der Torhüter.

Heddernheim ging kurz nach dem Anpfiff in der ersten Halbzeit in Führung. Man merkte insbesondere am Anfang, dass Heddernheim schon einige Spiele dieses Jahr absolviert hat. Unser Team kämpfte sich nach ein paar Minuten ins Spiel hinein, es gelang aber nicht mehr der Ausgleich in der ersten Halbzeit, auch wenn unser Team einige Chancen hatte. Aber die Latte, der Pfosten oder der starke gegnerische Torhüter hatten etwas gegen den Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit belohnten sich aber unsere Jungs. Nach einer schönen Aktion schoss unser Kapitän den verdienten Ausgleich mit einem schönen Fernschuss von halb rechts. Unsere Jungs legten nach und so stand zum Ende der zweiten Halbzeit 3:1. Allerdings hatten wir dabei auch etwas Glück, hatte Heddernheim doch auch ein wenig Lattenpech; aber auch unser Torhüter verhinderte weitere Gegentreffer mit tollen Paraden.

In der dritten Halbzeit setzen unsere Jungs Heddernheim weiter unter Druck und schraubten das Ergebnis auf 5:1. Heddernheim ließ aber nicht nach, kämpfte sich in das Spiel zurück und schoss noch zwei Tore. Unser Torhüter verhinderte mit gelungenen Paraden noch weitere Tore.

Fazit: Heddernheim war der erwartet schwere Auftaktgegner. Es war ein gelungener Start in das Jahr 2022 in einem jederzeit gutklassigen und fairen Spiel gegen einen spielstarken Gegner. Wir freuen uns auf eine Gegeneinladung aus Heddernheim.

Am kommenden Wochenende steht der nächste Test an. Gegner ist dann der SC Dortelweil. -wo

 

Bilder zum Spiel:

 


 

F1-Junioren beenden Qualifikationsrunde ungeschlagen

09.10.21. Am letzten Schultag vor den Herbstferien war zum letzten Meisterschaftsspiel in diesem Jahr der SSV Heilsberg zu Gast bei den Jungs der F1. Bei frühherbstlichen Temperaturen waren noch einmal viele Zuschauer zum Spiel erschienen, um unsere Mannschaft anzufeuern.

Nach dem Anpfiff suchten unsere Jungs schnell den Weg nach vorne. Die Gäste vom Heilsberg konnten lange einen Rückstand verhindern, wobei sich insbesondere der gegnerische Torhüter mit schönen Paraden auszeichnete. Dem Druck unserer Mannschaft konnte Heilsberg aber nicht dauerhaft standhalten und so stand es zur Halbzeit 4:0 für unsere Jungs.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich zunächst ein Spiel auf das Tor der Heilsberger. Es stand schnell 6:0. Im Anschluss daran ließ unsere Mannschaft jedoch etwas nach und dem SSV gelangen zwei Tore. Aber letztlich griffen unsere Jungs wieder konsequent an und stellten das Ergebnis auf den 10:2-Endstand. Hierbei ist insbesondere ein schönes direktes Freistoßtor unseres linken Mittelfeldspielers zu erwähnen.

Mit dem Sieg gegen den SSV Heilsberg haben sich unsere Jungs die inoffizielle Stadtmeisterschaft gesichert, haben sie doch alle Mannschaften aus Bad Vilbel dieses Jahr schlagen können. In der Meisterschaftsrunde sind sie in ihrer Gruppe ungeschlagener Spitzenreiter. Eine starke Leistung!  -wo

Ein paar Bilder zum Spiel:

 

 


 

F1-Junioren mit Punkteteilung in Petterweil

03.10.21. Am Freitag fand das nächste Meisterschaftsspiel der F1 statt. Unsere Mannschaft trat – geschwächt durch kurzfristige Krankheitsausfälle – zum Auswärtsspiel bei der JSG Rodheim-Petterweil in Petterweil an. Das Spiel fand auf einem Rasenplatz statt, der wegen des Regens der letzten Tage recht tief war.

Es gestaltete sich nach dem Anpfiff ein zähes Kampfspiel, bei dem beide Mannschaften zunächst mit dem Untergrund zurechtkommen mussten. Unsere F1 musste Mitte der 1. Hälfte den 0:1-Rückstand hinnehmen, konnte diesen jedoch durch einen schönen Fernschuss ausgleichen. Es ging mit einem 1:1 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit stellten unsere Jungs schnell auf eine 2:1-Führung durch einen schönen Angriff. Nachfolgend gelang es unseren Jungs jedoch nicht entscheidend nachzulegen. Teilweise war ein Fuß des Gegners im Weg, manchmal aber auch die Latte oder der Pfosten. Aber auch die Jungs von Rodheim/Petterweil hatten ihre Chancen und unsere Abwehr musste mehrmals volles Risiko gehen, um ein Gegentor zu verhindern. Doch kurz vor dem Abpfiff gelangte der Ball nach einer verunglückten Abwehraktion zum Gegner, der mit einem sehenswerten Schuss den Ausgleich erzielte.

Fazit: Nach über einem Jahr musste sich unser Team mit einem 2:2-Unentschieden aus Rodheim/Petterweil verabschieden und zufrieden geben. Aufgrund der Spielanteile ist dieses jedoch alles in allem leistungsgerecht. Man merkte der Mannschaft aber auch die Belastung der letzten Wochen an. Nun steht das letzte Meisterschaftsspiel im Jahr 2021 am 08.10.2021 zu Hause gegen den Heilsberg an.  -wo

Eindrücke vom Spiel:

 


 

Massenheimer F1 siegt im Lokalderby

Am 28.09.2021 fand das Lokalderby der Massenheimer F1 gegen den SC Dortelweil in der laufenden Meisterschaftsrunde statt. Dieses Spiel wurde mit Spannung erwartet, da der SC Dortelweil unserer Mannschaft die letzte Niederlage vor fast genau einem Jahr beigebracht hat und beide Teams derzeit eine sehr erfolgreiche Serie spielen.

Bei guten äußeren Bedingungen und schöner Kulisse begann das Spiel. Beide Mannschaften spielten beherzt und engagiert und ließen in den ersten Minuten nichts zu. Nach einer schönen Kombination gelang Dortelweil die Führung zum 1:0. Unsere Mannschaft steckte den Rückstand allerdings gut weg und schoss kurz danach den Ausgleich zum 1:1. Es folgte ein offener Schlagabtausch, bei dem unser Torhüter mit zum Teil spektakulären Paraden einen erneuten Rückstand verhinderte. Kurz vor der Halbzeitpause gelang dann die 2:1-Halbzeitführung nach einem schönen Angriff für unsere F1.

Nach dem Wechsel nahmen unsere Jungs das Heft des Handelns in die Hand und pressten die Dortelweiler häufiger in deren Hälfte. Schnell gelangen die Treffer zum 3:1 bzw. 4:1. Nach einer Unaufmerksamkeit verkürzte Dortelweil auf 4:2. Danach übernahmen jedoch unsere Jungs wieder die Initiative und schossen mit schönen Toren den 7:2-Endstand heraus.

Der SC Dortelweil war der erwartete schwere Gegner und rang unserer Mannschaft alles ab. Es war aber beeindruckend zu sehen, wie unsere Jungs als Team auftraten, jeder für jeden kämpfte und alle nach dem Spiel gemeinsam den Sieg feierten. Eine starke Leistung einer tollen Mannschaft!  -wo

Nachfolgend einige Bilder zum Spiel.

 

 


 

Hoher Sieg gegen chancenlose Kloppenheimer

Am 23.09.3021 fand das dritte Meisterschaftsspiel der F1 statt. Als Gast kam der FSV Kloppenheim nach Massenheim.

Nachdem unsere Jungs die ersten beiden Spiele der Meisterschaft mit Ausfällen zu bestreiten hatte, waren diesmal alle Spieler an Bord und einsatzbereit. Begann unsere Mannschaft am Anfang noch etwas verhalten gegen das junge Kloppenheimer Team, wurde es bald ein Spiel auf ein Tor, nämlich das des FSV Kloppenheim. Die Torhüterin hatte alle Hände voll zu tun, konnte aber der Wucht unserer Angriffe dauerhaft nicht standhalten. Und so stand es zur Pause 4:0 für unsere F1.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufhörte: ein Spiel auf ein Tor. Es wurde munter durchgewechselt und es konnten sich einige Spieler, die bislang noch nicht getroffen hatten, in die Torschützenliste eintragen. Am Ende hieß es 10:0 für die Jungs unserer F1. Unser Torwart verlebte einen ruhigen Tag.

Fazit und Ausblick: Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung. Mit drei Siegen aus drei Meisterschaftsspielen fordert uns am kommenden Dienstag um 18:00 Uhr in Massenheim die Mannschaft des SC Dortelweil heraus. Dies verspricht eine hochklassige Begegnung zu werden.  -wo

 

 

 


 

F1 weiter erfolgreich

Am Samstag, 18.09.2021, stand das zweite Meisterschaftsspiel unserer F1 an. Gegner beim Auswärtsspiel war die JSG Karben I. Es versprach ein spannendes Spiel zu werden, konnten unsere Jungs bei einem Freundschaftsspiel vor den Sommerferien doch nur knapp mit 3:2 gewinnen. Zudem musste die F1 einige Ausfälle verkraften.

Bei frühherbstlichen Temperaturen und vor toller Kulisse begann das Spiel. Die JSG Karben war sofort hellwach und versuchte unsere Jungs unter Druck zu setzen. Dennoch fiel nach kurzer Zeit die 1:0-Führung für unsere F1. Durch einen nicht unumstrittenen Elfmeter des Gegners fiel dann der 1:1-Ausgleich, bevor dann der 2:1-Führungstreffer gelang, der gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete.

Nach der Pause drückte die JSG Karben auf den Ausgleich, der kurze Zeit nach Wiederanpfiff dann auch fiel. Aber unsere Mannschaft nahm die Herausforderung an und erhöhte mit Wucht und Willen auf 4:2. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 4:3 erhöhten unsere Jungs schlussendlich auf den 5:3-Endstand und ließen nichts mehr anbrennen.

Fazit: Unsere Jungs haben die Ausfälle gut kompensieren können und das Auswärtsspiel insgesamt verdient gewonnen.  -wo

Fotos vom Spiel:

 

 


 


Die F1-Spieler begrüßen ihren zahlreichen Anhang.

F1-Junioren besiegen Heddernheim in rasantem Testspiel

Am 14.09.2021 war bei der F1 der SV 07 Heddernheim I zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Heddernheim ist in Frankfurt für seine sehr gute Jugendabteilung bekannt. Insofern versprach das Spiel nach den jüngsten Siegen der F1 viel Spannung für die Jungs und die Zuschauer.

Bei wunderbaren äußeren Bedingungen legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr und führten nach 15 Minuten bereits mit 4:0. Zwar sah das Ergebnis deutlich aus, doch der Gast hielt ordentlich dagegen und hatte selber einige Chancen auf ein Gegentor. Mit etwas Glück und großem Einsatz konnten unsere Jungs einen Anschlusstreffer lange verhindern. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit war es aber dann soweit; der Gast aus Heddernheim erzielte das 4:1, was gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Kurz nach Beginn der 2. Halbzeit fiel schnell das 5:1 für unsere Jungs. Die Jungs aus Heddernheim ließen sich dadurch aber nicht beeindrucken. Sie kämpften sich in das Spiel zurück, drückten unsere Jungs mehr und mehr in ihre eigene Hälfte und kamen zu Chancen. Trotz großen Einsatzes kam der Gast bis auf 5:4 heran. Aber kurz nach dem Anschlusstreffer zum 5:4 schoss der Kapitän unserer Mannschaft aus großer Entfernung wuchtig auf das Tor des Gegners und überraschte den Torwart aus Heddernheim mit diesem tollem Schuss zum 6:4. Unsere Jungs legten nach und schossen noch das Tor zum 7:4-Endstand.

Fazit: Der SV 07 Heddernheim war der erwartete schwere Testspielgegner. Der Sieg unserer Jungs ist aber verdient, hatten unsere Jungs doch noch mehrere Großchancen, die der Gegner nur mit Glück oder dem Pfosten verhindern konnte. -wo

 

Hier noch ein paar optische Eindrücke:

 

 

 


 

F1 startet mit hohem Sieg in die Punktrunde

Am 12.09.2021 stand das erste Meisterschaftsspiel der F1 in der neuen Saison an. Gegner war die Mannschaft des Karbener SV.

Der Karbener SV begann furios und führte nach wenigen Minuten mit 1:0. Unsere Jungs verkrafteten den Rückstand jedoch schnell und schossen schnell das 1:1. Nach weiteren zum Teil schönen Kombinationen stand es zur Halbzeit 5:2.

Nach der Halbzeit drehten unsere Jungs auf und schraubten das Ergebnis auf 12:2 hoch. Positiv fiel die mannschaftliche Geschlossenheit auf. Die Jungs feuerten sich gegenseitig an und standen sich in brenzligen Situationen zur Seite. Ein rundum gelungener Saisonauftakt!  -wo

 

 

 


 

Massenheimer F1 entscheidet Derby klar für sich

06.09.21. Die F-1 des FC Massenheim hatte kurz nach den Sommerferien am 05.09. ihren letzten Test vor dem ersten Meisterschaftsspiel. Dabei handelte es sich um ein echtes Lokalderby: Gegner war die F1 des FV Bad Vilbel.

Vor traumhafter Kulisse und bei spätsommerlichen Temperaturen hatten beide Mannschaften richtig Lust auf Fußball. In der ersten Halbzeit ließen die Hausherren Ball und Gegner fantastisch laufen und führten zur Halbzeit mit 6:0. Hierbei fiel die gute Raumaufteilung und das teilweise beeindruckende Pass- und Kombinationsspiel unserer F1 auf. Der FV Bad Vilbel hatte bei einem Angriff ein wenig Pech, als unser Torwart bereits geschlagen war, der Pfosten jedoch ein Anschlusstor verhinderte. Mehr Chancen ließen unsere gut organisierten Jungs nicht zu. Und wenn ein Ball mal durchkam, war unser Torhüter zur Stelle.
Nach der Halbzeit gab es eine kurze Druckphase des Gegners. In dieser Phase fiel der Anschlusstreffer zum 6:1. Doch unsere Jungs fingen sich schnell und schraubten das Ergebnis auf 10:1, bevor noch der zweite Gegentreffer zum 10:2-Endstand fiel. Highlight war ein direkt verwandelter Eckball zum 7:1.

Glückwunsch an unsere Jungs zu einem souveränen Sieg durch eine geschlossene Mannschaftsleistung in einem jederzeit fairen Spiel!  -wo