G-Junioren 18/19 – Aktuelles

 

Ur-Eickhoff spendiert G-Junioren neue Hoodys

19.11.18. Mit Unterstützung von Patrick Eickhoff und passend zur Jahreszeit haben die jüngsten Kicker des FC Hessen samt Trainerteam neue Hoodys bekommen.
Diese konnten wir zur Freude der Kinder (und Trainer) am Samstag nach dem Training verteilen. Im Anschluss sind wir mit einigen Jungs zum nichtsahnenden Patrick ins Geschäft gefahren, um uns zu bedanken und Fotos zu machen. Patrick hat sich sichtlich gefreut, und der Überraschungsbesuch ist somit gelungen.

Patrick Eickhoff hat sein Geschäft „Ur-Eickhoff, Schmuck & Uhren“ erst kürzlich in der Frankfurter Straße 147 in Bad Vilbel eröffnet. Auf diesem Wege dafür alles Gute und vielen Dank!
-ab

 


 

G-Junioren gewinnen auch ihr letztes Hinrundenspiel

27.10.18. SV Gronau gegen FC Hessen Massenheim hieß das letzte Hinrundenspiel für unsere jungen Kicker. Dass dies gegen die bisher ungeschlagenen Gastgeber kein leichtes Spiel werden sollte, war allen klar.

Das Tor hütete an diesem Tag mal wieder Johann, mit einigen tollen Paraden. Unser Abwehrduo Alexander und Bennet sollte die Angriffe der Gronauer abwehren und schnell nach vorne spielen. Julius als zentraler Spieler unterstützte unsere beiden Offensivkräfte Kapitän Chanaah und Bruno. Bei unangenehmen Temperaturen hielten sich Paul, Artur, Lucas und zum ersten Mal Niklas als Alternativen warm und bereit und zeigten bei ihren Einsätzen, was in ihnen steckt.

Unsere Jungs wollten auch ihr letztes Spiel erfolgreich gestalten, was aber gegen einen robusten Gegner nicht so einfach war. Immer wieder wurden unsere Angriffe geblockt oder von einem sehr guten gegnerischen Torwart vereitelt. Gegen das 0:1 durch Chanaah war er aber dann doch machtlos. Dann ging es nach einem erfolgreichen Ballgewinn von Julius auf der rechten Seite schnell. Bruno, umringt von 3 Gegenspielern, zeigte tolle Übersicht und spielte den Ball perfekt auf die linke Seite zum frei durchlaufenden Chanaah. Der Torwart konnte den Ball zwar noch berühren, aber das 0:2 nicht mehr verhindern. Ein Spielzug, den man in dieser Altersklasse wohl nicht oft zu sehen bekommt. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte konnte Gronau den Anschluss zum 1:2 erzielen.

Im zweiten Durchgang sollten die Jungs genauso weitermachen und dagegenhalten wie in der ersten Halbzeit. Es gab immer wieder gute Ballgewinne und somit auch gute Tormöglichkeiten. So konnten wir durch Treffer von Bruno, Julius und wieder Bruno auf 1:5 davon ziehen. Begünstigt durch etwas Durcheinander in unserem Team kam Gronau nochmal auf 3:5 heran. Doch nach einem Doppelpack von Bruno setzte Julius den verdienten Schlusspunkt zum 3:8!

Somit behielten die Jüngsten vom FCH ihre weiße Weste und haben alle Hinrundenspiele gewonnen.

Nicht unerwähnt soll der Besuch per Fahrrad von Cassian sein, um das Spiel zu sehen. Daumen hoch!

Das letzte erfolgreiche Spiel bestritten: Alexander, Artur, Bennet, Bruno, Chanaah, Johann, Julius, Lucas, Niklas und Paul.

Fazit: Bemerkenswert die Entwicklung der Jungs im letzten Jahr. Man konnte in der Hinrunde teils klare Ergebnisse erzielen, aber wusste auch bei richtig starken Gegnern zu überzeugen. Neben einer jederzeit fairen Spielweise kam auch der absolut faire Umgang mit den unterlegenen Teams hinzu. Für diese Hinrunde haben alle(!) Jungs ein riesen Lob verdient. Wie vor der Saison angekündigt, sollten neben einigen Spielern, die zum Stammkader gehören, auch immer wieder neue Jungs mit dabei sein. So konnten wir in den 7 Spielen insgesamt 16 verschiedene Spieler einsetzen. Die Trainingsbeteiligung verdient es hier ebenfalls genannt zu werden. Es sind immer sehr viele Kinder mit vollem Eifer und viel Spaß beim Training. Das freut uns sehr. -ab

 

 

 


 

Derbytime: G-Junioren schlagen SSV Heilsberg

20.10.18. Zum letzten Heimspiel des Jahres in dieser bis dahin sehr erfolgreichen Hinrunde empfingen wir am Samstag die Jungs vom SSV Heilsberg. Und diese sollten auch der erwartet schwere Gegner sein. Wetter und eine ansehnliche Zuschauerkulisse bildeten einen perfekten Rahmen für diese Partie. Mit dem „Final Countdown“ liefen diesmal beide Teams ein.

Im Tor begannen wir diesmal mit Julius. Zu Abwehrchef Bennet gesellte sich Paul und davor Alexander. Das bewährte Offensivduo bildeten auch heute Kapitän Bruno und Channah.

Die Anfangsphase war noch ziemlich ausgeglichen, aber mit zunehmender Spieldauer bestimmten unsere Jungs das Spielgeschehen. Folgerichtig auch das 1:0 durch Bruno. Defensiv ließen wir in der ersten Hälfte fast nichts zu, und wenn ein Ball durchkam, war Julius auf dem Posten. Offensiv gelangen uns immer wieder tolle Angriffe. Aber auch hier war der gegnerische Torwart mehrmals Endstation oder der Ball kullerte knapp neben das Tor. Durch einen Doppelpack von Chanaah konnten wir mit 3:0 in die Pause gehen.

Die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich wie Halbzeit 1. Mit einigen richtig gut gespielten Angriffen konnten wir uns immer wieder vor das gegnerische Tor spielen, aber die Heilsberger hielten defensiv gut dagegen und verteidigten so ihr Tor. Nach dem Motto „Nimm Du ihn, ich hab ihn sicher“ verdienten sich unsere Gäste ihren Treffer zum 3:1. Den alten Abstand und somit auch den Endstand von 4:1 stellte Chanaah mit einem verdeckten Abschluss in die lange Ecke her.

Insgesamt eine wieder ganz starke Leistung unserer Jungs gegen einen sehr guten und fairen Gegner.

Gefreut haben wir uns nicht nur über das tolle Spiel, sondern auch über die Anwesenheit von Jungs aus dem Team, um die Mannschaft zu unterstützen. Ein großer Dank geht auch an alle Eltern und Geschwister für die Unterstützung abseits des Platzes!

Nicht leichter wird es dann in der kommenden Woche, wenn wir zum letzten Rundenspiel nach Gronau reisen. Das letzte Heimspiel bestritten: Alexander, Bennet, Bruno, Chanaah, Jonathan, Julius, Leif, Mattis, Paul und Vincent. -ab

 


 

G-Junioren siegen auch in Karben

13.10.18. Nach 5 Wochen Spielpause konnten unsere Jungs am Samstag das ausgefallene Spiel beim Karbener SV nachholen. Schön, dass sich beide Trainer auf diesen Termin einigen konnten.

Im Tor begann diesmal wieder Johann. Das Abwehrduo bildeten Mattis und Bennet. Davor sollten Julius, Chanaah und Bruno für die Tore sorgen. Als jederzeit einsetzbare Alternativen hielten sich Atif, Kapitän Lucas, Vincent und Leif bereit. Immer wieder beeindruckend,  wie alle Jungs, auch die, die das erste Mal dabei sind, in die Spiele gehen und ihnen die Freude und der Spaß anzusehen ist.

Zu Beginn der Partie merkte man unseren Jungs die lange Spielpause schon etwas an. Aber auch uns Trainern blieb so einiges verborgen. So mussten wir darauf aufmerksam gemacht werden, dass der Gegner mit einem Spieler mehr unterwegs war. Zu diesem Zeitpunkt waren schon 3 Tore gefallen und wir lagen durch die Treffer von Bruno und Julius mit 1:2 in Führung. Bis zur Pause wurde das Ergebnis auf 2:7 erhöht.

Im zweiten Durchgang durfte auch unser Abwehrchef Bennet mal als Stürmer ran und erzielte prompt 2 Tore. Am treffsichersten präsentierte sich mal wieder Chanaah. Den Schlusspunkt zum 2:14 setzte Bruno. Es waren vor allem im zweiten Durchgang wieder einige schön herausgespielte Tore unserer Jungs zu bewundern.Somit bleiben unsere Jüngsten weiterhin siegreich und fiebern den beiden letzten Spielen entgegen.

Weiter geht es schon am kommenden Samstag, wenn wir zum letzten Heimspiel um 12:30 Uhr den SSV Heilsberg an der Au erwarten.

Für den FCH liefen auf: Atif, Bennet, Bruno, Chanaah, Johann, Julius, Leif, Lucas, Mattis und Vincent. -ab

 


 

G-Junioren weiterhin siegreich

10.09.18. Unsere G-Junioren mussten am Samstag beim SC Dortelweil antreten, die bis dahin ebenfalls alle Spiele gewonnen hatten und eine Mannschaft mit ausschließlich 2012er Spielern stellte. Leider fehlten uns an diesem Tag 3 Spieler, die die letzten erfolgreichen Spiele bestritten hatten. Aber alle an diesem Tag eingesetzten Jungs lösten ihre Aufgabe so überragend, dass das Fehlen der drei absolut kompensiert wurde. Somit starteten wir mit Johann im Tor und Artur als Turm in der Abwehr. Für beide das erste Spiel von Beginn an. Neben Artur verteidigte unser jüngster Spieler Mattis, der eine tolle Entwicklung genommen hat. Das Offensiv-Trio hieß wieder Julius, Chanaah und Bruno.

Vor dem Anstoß wurde zusammen mit den Spielern des SC die Karten für den Fairplay-Tag des DFB präsentiert und an die Eltern übergeben.

Dann ging es auch schon los. Das Spielfeld war diesmal etwas größer als bei den letzten Spielen und forderte unseren Jungs viel Laufarbeit ab. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase übernahmen wir mehr und mehr das Spiel. Folgerichtig auch das 1:0 durch Bruno. Dieser Vorsprung wurde noch in der ersten Hälfte weiter ausgebaut. Leider gab es auch ein ziemlich heftiges Foul gegen Bruno, welches im Kinderfußball nichts zu suchen hat.

Im zweiten Abschnitt kämpften unsere Jungs weiter um jeden Ball. Wenn einer eine Pause benötigte, konnten wir mit Lucas und Vincent jeweils wechseln. Am Ende sprang ein überzeugender 6:2-Sieg gegen eine starke Dortelweiler Mannschaft heraus, der die Leistung unserer Jungs noch einmal bestätigte. Die Tore erzielten Bruno und Chanaah.

Dieses Spiel zeigte deutlich die mannschaftliche Geschlossenheit unseres Teams. Jeder rannte und kämpfte für den anderen und alle haben sich prima unterstützt. So soll es sein. Schöne Geschichte auch am Sonntag beim Training, als Spieler, die nicht dabei waren, das Ergebnis kommentierten: „Wir haben 6 Tore geschossen und der Gegner 2.“ Das zeigt das WIR in der Mannschaft! Als Trainer können wir nach so einem Spiel nur unseren Hut ziehen und sagen, dass wir absolut stolz auf unsere Jungs sind!

Es spielten: Artur, Bruno, Chanaah, Johann, Julius, Lucas, Mattis, Vincent.

Weiter geht es am 22.09. beim Karbener SV.  -ab

 

Die bisherigen Ergebnisse:

FC Hessen Massenheim – JSG Kloppenheim/Roggau 12:2
JSG Rodheim/Petterweil – FC Hessen Massenheim Ausfall
FV Bad Vilbel – FC Hessen Massenheim 1:16
FC Hessen Massenheim – JSG Karben 14:0
SC Dortelweil – FC Hessen Massenheim 2:6

 


 

G-Junioren: Dritter Erfolg im dritten Spiel

03.09.18. Am Sonntag empfingen die G-Junioren des FC Hessen die JSG Karben an der Au.

Nach den beiden letzten Spielen waren die Jungs entsprechend motiviert. Auch in diesem Heimspiel ging es wieder mit Einlaufmusik auf den Platz. Nachdem alle den zahlreichen Eltern gewinkt hatten, wurden die Seiten gewählt. Wie immer unser Schlachtruf und dann hieß es Anstoß für Massenheim.

Es ging sofort in die Offensive, und Julius erzielte früh das erste Tor. Im Tor stand diesmal von Beginn an Alexander. Unser Abwehrduo bildeten unser heutiger Kapitän Paul und Bennet. Davor durften Julius, Chanaah und Bruno wirbeln. Und das taten sie und alle anderen auch. Die eingewechselten Jungs Lucas, Mattis, Vincent und, bei seinem ersten Einsatz, Cassian zeigten auch vollen Einsatz und jagten jedem Ball hinterher.

Mit 2 tollen Schüssen aus der Distanz konnte sich diesmal sogar Bennet in die Torschützenliste eintragen. Außerdem trafen wieder Chanaah, Julius und Bruno. Defensiv ließen die jungen Kicker wenig zu und konnten das Spiel diesmal zu Null für sich entscheiden.

Im anschließenden 7-Meter-Schießen zeigten sich beide Teams ziemlich treffsicher, und es gab noch einige Tore zu bejubeln. Auch heute ein großer Respekt an unseren fairen Gegner aus Karben und weiterhin viel Erfolg und Freude in den folgenden Spielen. Ein Dank geht auch wieder an alle anwesenden Eltern für das ganze Drumherum und die jederzeit faire Stimmung.

Am kommenden Samstag geht es für uns zum SC Dortelweil, wo eine neue große Herausforderung auf unser Team wartet.

Unsere Balljäger an diesem Tag waren: Alexander, Bennet, Bruno, Cassian, Chanaah, Julius, Lucas, Mattis, Paul, Vincent. -ab

 


 

 

Saisoneröffnung am 26.08.18

Am Sonntag trafen sich die jungsten Kicker des FCH samt Eltern und Geschwister zur Saisoneröffnung am Vereinsheim. Bei herrlichem Wetter waren fast alle der Einladung gefolgt. So kam es neben dem Vilbeler Markt zum zweiten Volksfest an diesem Sonntag 😉

Nach kurzer Begrüßung holten sich die Kinder jeweils 1 Elternteil zum Wettkampf. Es sollte in einer Kinder- und einer Elternstaffel gegeneinander ein Slalomparcours umdribbelt werden. Während die Jungs mit ihrem gewohnten Spielgerät, dem Fußball, dribbelten, durften die Eltern dies entweder mit einem Medizinball oder einem Luftballon machen. Unter lautstarken Anfeuerungsrufen entschieden die Kinder den Dribbelwettbewerb knapp für sich. Bei anschließenden 7-Meter-Schießen, bei dem das jeweilige Elternteil als Torwart fungierte, gab es einige tolle Tore und Paraden. Danach hieß es Fußball spielen. Es wurden 4 gemischte Teams ausgelost, die in kleiner Turnierform gegeneinander spielten. Auch hierbei gab es nur Gewinner.

Dann hieß es Angrillen. Bei Wurst, Fleisch und einer reichlichen Auswahl an Salaten und Beilagen konnten sich alle stärken. Die Kinder hatten dafür nur kurz Zeit, da die Lust Fußball zu spielen doch größer war. So blieb für alle Eltern die Zeit sich kennenzulernen.

Nach und nach verließen alle glücklich und zufrieden den Sportplatz. Für uns Trainer war es ebenso ein toller Nachmittag, der gezeigt hat, dass wir eine tolle Truppe beisammen haben.

Wir danken allen, die da waren, für die gute Laune, das Mitmachen und die Unterstützung in jeglicher Form! -ab

 

 


 

FV Bad Vilbel – FC Hessen Massenheim

Das Spiel in der Vorwoche wurde leider vom Gegner abgesagt, so hieß das zweite Spiel unserer jüngsten Kicker FV Bad Vilbel gegen FC Hessen Massenheim.

Da beim FV kurzfristig ein Spieler abgesagt hatte, spielten wir also mit einem Spieler weniger 5 gegen 5. Wir waren mit 11 Kindern angereist und konnten somit oft wechseln. Im Tor stand unser heutiger Kapitän Julius. Unsere 1-Mann-Abwehr bildete Bennet, davor Alexander. Chanaah und Bruno stellten den Angriff.

In einer einseitigen Partie drehten unsere Jungs toll auf und zeigten ein begeisterndes Spiel. Unsere beiden Torjäger stellten auch diesmal wieder ihre Treffsicherheit unter Beweis. Dazu trafen noch Julius (Bennet stand in Halbzeit 2 zwischen den Pfosten) und Lucas. Schön anzusehen, wie die Treffer teilweise erspielt und abgeschlossen wurden. Ebenso wie sich jeder einzelne Spieler in die Mannschaft eingefügt hat. Es macht uns Trainern sehr viel Freude, das gesamte Team spielen zu sehen.

Großer Respekt gilt den Jungs vom FV, die das komplette Spiel ohne einen Wechsel bis zum Schluss durchgezogen haben und auch ihren Ehrentreffer bejubeln konnten.

Ein wiederum überzeugendes Spiel lieferten: Alexander, Atif, Bennet, Bruno, Chanaah, Johann, Julius, Lucas, Mattis, Paul und Vincent.

Am kommenden Sonntag erwarten wir um 16:30 Uhr die JSG Karben. -ab

 

 


 

 


Die Massenheimer G-Junioren beim Heimspiel am 11.08.2018.

 

G-Junioren spielen um Punkte – mit Erfolg

13.08.18  -ab. Am Samstag stand für unsere G-Junioren das erste Spiel der neuen Saison auf dem Plan. Da wir in der letzten Saison nicht für die Runde gemeldet hatten, hieß das auch das erste Punktspiel überhaupt.

Bei herrlichem Wetter und vor einer tollen Zuschauerkulisse empfingen wir das Team der JSG Kloppenheim/Roggau. Zum Einlaufen gab es sogar Einlaufmusik wie bei den Profis. Seitenwahl, Schlachtruf und schon ging es los. Von Anfang an zeigten unsere Jüngsten, was sie drauf haben und wissen, wo das Tor steht. Auch in der Defensive ließen wir kaum was zu. Spektakulär dabei eine Parade von unserem Torwart Bruno, der einen weiten Abschlag, der noch vor ihm aufsetzte, auf der Linie halten konnte.

In Hälfte zwei war dann Julius unser Rückhalt zwischen den Pfosten. Die Tore erzielten der Top-Torjäger Chanaah und Bruno, wobei sogar ein Tor mit einem prima Doppelpass rausgespielt wurde. Ein am Ende verdienter Erfolg gegen eine toll mitspielende und absolut faire JSG! Zum Abschluss gab es noch ein 7-Meter-Schießen und somit viel Jubel und einen verdienten Applaus für beide Teams.

Ein tolles Spiel machten: Atif, Bennet, Bruno, Chanaah, Johann, Julius, Lucas, Mattis, Paul, Vincent

Nächsten Samstag geht es um 10:00 Uhr in Petterweil weiter.