Souveräner Erfolg der Ersten in Wohnbach

Punktspiel 06.05.18: SG Wohnbach/Berstadt – FC Hessen 0:7 (0:2)

Vorteile für die Gastgeber in der Anfangsphase mit einem Lattentreffer, der wohl wie ein Weckruf auf die Hessen wirkte. Nach Höchsts Führungstor (26.) bekam Massenheim mehr und mehr die Spielkontrolle, nach Schuchs 0:2 (38.) sowie dem 0:3 (Hofmann) und dem 0:4 (Höchst) direkt nach dem Wechsel war die Partie dann endgültig „durch“. Noch einmal Hofmann (57.), Seibold (62.) und Hahn (81.) trafen zum deutlichen 0:7-Endstand, den die Hessen sich mit einer tadellosen Vorstellung redlich verdient hatten. 

Torfolge:
0:1 (26.) Höchst, 0:2 (38.) Schuch, 0:3 (47.) Hofmann, 0:4 (53.) Höchst, 0:5 (57.) Hofmann, 0:6 (62.) Seibold, 0:7 (81.) Hahn.

Die Hessen überzeugen in Wohnbach mit: Kozonek, Märcz, Anders, Grundmann, Braun, Netopil, Seibold, Hofmann, Höchst, Hahn, Matter.
Wechsel: Schuch für Hahn (22.), Grzyb für Schuch (26.), Hohmann für Seibold (44.).

Als nächstes Spiel haben die Hessen bereits am kommenden Dienstag, 08.05., um 19:15 Uhr das Nachholspiel beim SV Hoch-Weisel vor der Brust, bevor man am kommenden Sonntag an der Au zum drittletzten Punktspiel der Runde die SG Melbach empfängt (15:00 Uhr).