Weiterhin reichlich Sand im Getriebe bei den Alten Herren

06.09.2017: FC Hessen Massenheim – BSC SW 1919 Frankfurt 0:4 (0:1) 

-cd. Die Niederlagenserie der Alten Herren nimmt auch im achten Spiel in Folge kein Ende. Gegen die Gäste vom BSC Schwarz-Weiß setzte es mangels offensiver Durchschlagskraft und Nachlässigkeiten in der Defensivarbeit eine 0:4 Heimniederlage. Die beste Tormöglichkeit auf Seiten der Hessen bot sich Patrice Moubea nach einem beherzten Solo durch die gegnerische Mittelfeld- und Abwehrreihe, an dessen Ende er allerdings im Gästekeeper seinen Meister fand.
Für die AH der Hessen bietet sich jedoch kaum Zeit zum Durchatmen, steht doch bereits am kommenden Mittwoch, dem 13.09., um 19.30 Uhr das nächste Heimspiel gegen den FC Kalbach an. Das Hinspiel gewannen die Gäste aus Frankfurt mit 4:1.

Die Mannschaft:
Tor: Ibrahim Karabas
Abwehr: Michael Schott (41. Florian Weber) – Klaus Zotz – Klaus Kuhn-Raster
Mittelfeld: Michael Gräbner (30. Christian Dickhardt) – Marc Milchsack (41. Wolf Lips) – Patrice Moubea – Guido Dillenseger – Peter Pfeiffer (70. Marc Milchsack)
Angriff: Josi Daniele (75. Michael Gräbner) – Jens Göbel

Schiedsrichter: Bernd Döll

 

 

Beitrag drucken Beitrag drucken