Zweite bietet Klassenprimus lange Paroli

Punkt-/Nachholspiel 26.04.18: FSG Burg-Gräfenrode – FC Hessen II 4:1 (1:1)

Auch wenn das Endergebnis etwas anderes nahelegt, es war ein gutes Spiel der Zweiten. Im ersten Durchgang Spiel auf Augenhöhe mit der verdienten FCH-Führung durch Nicklas Brenden (10.). Roggau kam eher glücklich zum Ausgleich (14.).
Im zweiten Durchgang kam der Aufstiegsaspirant dann besser auf, wobei Massenheim kurz nach der Halbzeit Pech bei einem Lattenschuss hatte. Auch bedingt durch vier verletzungsbedingte Ausfälle konnte Roggau letztendlich noch mit 4:1 gewinnen, die Tore fielen in der 57., 75. und 80. Minute.

Die Zweite mit: Luderer, Brändlein, Lehmann, Frommann, Schmidt, Grzyb, Probst, D. Kolajka, Brenden, Duplois, Naumann.
Wechsel: Chang für Duplois (57.), Welz für D. Kolajka (63.), Guadagno für Lehmann (72.).

Das Rückspiel am kommenden Sonntag gegen die KSG Bönstadt entfällt, da die KSG mittlerweile zurückgezogen hat – Zweite damit spielfrei.