Zweite fährt hohen Sieg ein – ohne zu glänzen

Punktspiel 27.08.17: VfB Friedberg II – FC Hessen II 1:5 (0:2)

Spielerisch über 90 Minuten kein gutes Fußballspiel. Hier haben die Hessen eigentlich einen anderen Anspruch. Doch während es in den letzten Spielen, wo man spielerisch besser auftrat, im Abschluss haperte, stimmte es bei den Hessen in Friedberg wenigstens im Abschluss. Die Mannschaft wird sich gegen spielerisch stärkere Teams wie am kommenden Samstag Burg-Gräfenrode aber steigern müssen, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Torfolge und -schützen:
0:1 (18.) Taaffe
0:2 (44.) Gehl
0:3 (50.) Brenden
1;3 (55.)
1:4 (67.) Rauch
1:5 (73.) Engelhardt

Die Hessen mit: Döll, Taaffe, Lehmann, Grundmann, Naumann, D. Kolajka, Hohmann, Gehl, Engelhardt, Guadagno, Brenden.
Wechsel: Rauch für Brenden (56.), Waltenberger für D. Kolajka (60.), B. Kolajka für Gehl (79.).

Das nächste Spiel bestreiten die Hessen – wegen des Dorfplatzfests – bereits am kommenden Samstag um 15:00 Uhr, wenn man daheim die hoch einzuschätzenden Roggauer erwartet.