Zweite schlägt Kloppenheim in furiosem Finale

Punktspiel 13.05.18: FC Hessen II – FSV Kloppenheim 3:2 (1:1)

Eine überragende Mannschaftsleistung sah FCH-Trainer Flo Marburger von seinen Schützlingen in der Partie gegen den Relegations-Kandidaten. Massenheim startete stark und ging folgerichtig in Führung, bevor Kloppenheim sich allmählich fing. Der Ausgleich resultierte aus einem Konter nach Eckball der Hessen.

Nach dem Wechsel dann zunächst Vorteile für die Gäste und die Kloppenheimer 2:1-Führung (63.). Lange sah es nach einem Sieg der Gäste aus. Doch während Kloppenheim früh begann, auf Zeit zu spielen, gelang es in der Schlussphase der nie aufsteckenden Massenheimer Zweiten, die Partie noch zu drehen – zunächst mit einem Eigentor des unglücklichen FSV-Schlussmannes in der 90. Minute, dem Probst in der Nachspielzeit einen Bilderbuchtreffer zum 3:2 folgen ließ. Am Ende ein denkwürdiger Erfolg für die Hessen-Reserve, wie man ihn nicht oft erlebt.

Die Torfolge:
1:0 (17.) Gehl
1:1 (25.), 1:2 (63.)
2:2 (90.) Kloppenheimer Eigentor
3:2 (90.+2) Probst vom Sechzehner in den rechten Dreiangel.

Die Zweite der Hessen mit:
Daniele, A. André, Taaffe, Frommann, Schäfer, Kunert, Probst, Gehl, Brenden, Grzyb, Guadagno.
Wechsel: Chang für Guadagno (46.), Döll für Daniele (53.), Hielscher für Kunert (70.).

Nächstes und zugleich letztes Spiel der Runde für die Zweite: Lokalderby am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr beim SSV Heilsberg.